Berufsvorbereitung u.a. auf folgende Berufe:

  • GleisbautechnikerIn
  • InstallateurIn
  • KarosseriebautechnikerIn
  • Kfz- TechnikerIn
  • LackiererIn
  • LandmaschinentechnikerIn
  • MechatronikerIn
  • MetalltechnikerIn
  • OberflächentechnikerIn
  • SchlosserIn
  • SonnenschutztechnikerIn
  • SpenglerIn
  • VerpackungstechnikerIn
  • WerkstofftechnikerIn
  • WerkzeugbautechnikerIn
  • WerkzeugmechanikerIn

 

 

Stundentafel der Gegenstände im Fachbereich Metall (15 Wochenstunden):

Werkstätte
Metall: 5
Fachkunde: 2
Technisches
Seminar: 2
Technisches
Zeichnen: 3
Angewandte Informatik: 1
Buchführung: 1
Englisch f. d. Praxis: 1

 

Die wichtigsten Lehrinhalte:

  • Unfallverhütung, Handhabung und Instandhaltung der zu verwendenden Werkzeuge und Arbeitsbehelfe, Anreißen, Sägen, Feilen, Bohren, Gewinde schneiden, Biegen, Herstellen von einfachen Werkstücken; Maschinen, Werkstoff Holz, Elektrizität
  • Grundlagen der Mechanik, Beschreibung und Berechnung physikalischer Vorgänge, Gesetzmäßigkeiten erkennen und auf andere Situationen anwenden, technische Vorgänge analysieren; Angewandte Physik (Grundbegriffe, Kräfte, Arbeit, Leistung, Energie, Aggregatzustände, Temperatur und Wärme, Druck, Elektrizität, Elektromagnetismus)
  • Material und Werkstoffkunde: Vom Roheisen zum Stahl, Eigenschaften und Verwendung der Stähle;
  • Aufbau und Normen der technischen Zeichnung, Erstellen normgerechter Werkstattzeichnungen, Lesen von Zeichnungen und Plänen;
  • Belegorganisation, Kassabuch, Berechnung der Umsatzsteuer, Kalkulation, Einführung in die Doppelte Buchhaltung: Bestands- und Erfolgskonten;
  • Anwenden der gängigen Softwareprogramme (Word, Excel, Power Point, Publisher);

 

Technisches Seminar, Fachkunde und Technisches Zeichnen:

Heuer werden die Schüler der Fachbereiche Holz, Elektro und Metall in den Gegenständen Technisches Seminar, Fachkunde und Technisches Zeichnen fachbereichsübergreifend unterrichtet.