Das Fußballturnier der Polytechnischen Schulen aus dem Weinviertel, der Raiffeisen Poly-Cup, fand am 10.5.2016 in Zistersdorf statt. Acht Mannschaften Polytechnischer Schulen (Zistersdorf, Laa, Tulln, Gänserndorf, Korneuburg, Mistelbach, Stockerau, Wolkersdorf) kämpften um die Qualifikation für das Landesfinale, das  am 23.5.2016 in Himberg ausgetragen wird.

Die Mannschaft der Polytechnischen Schule Tulln gewann in der ersten Gruppe alle drei Spiele und ging als Gruppensieger ins Kreuzspiel gegen die Mannschaft der PTS Mistelbach, die in der zweiten Gruppe den zweiten Platz errungen hat.

Die Tullner gewannen 2:0 und qualifizierten sich für das Finale. Dieses wurde zu einem spannenden Spiel zweier starker Mannschaften. Tulln ging gegen Wolkersdorf 1:0 in Führung, doch in der letzten Spielminute konnte Wolkersdorf den Ausgleich erzielen. Erst im Elferschießen konnte mit einem 5:4 ein Sieg gegen Wolkersdorf errungen werden. Damit ist Tulln für das Landesfinale in Himberg am 23. Mai qualifiziert!

Wir drücken euch schon jetzt die Daumen!

Die Mannschaft der PTS Tulln:

Elvin Osmani, Dima Aushev, Marko Bratic, Benedikt Friedrich, Philipp Böhm, Burak Katar, Robert Rajkovaca, Josip Petrovic, Mato Petrovic, Hasan Husein, Benjamin Mehovic, Nedim Kvrgic, Hazir Ahmeti, Michael Zehetner, Marcel Heim.

Trainiert und begleitet wurde die Mannschaft von Dipl.-Päd. Walter Klemmer.