Du möchtest in deinem zukünftigen Beruf mit Menschen zusammenarbeiten? Du bist interessiert daran, Personen zu pflegen und ihnen zu helfen?
Es gefällt dir, andere Menschen zu schminken oder ihnen schöne Frisuren zu machen?

Dann bist du im Fachbereich Gesundheit und Kosmetik genau richtig!

In diesem Fachbereich bekommst du die passende Vorausbildung für folgende Berufe:
Altenpfleger/in, Friseur/in, Kosmetiker/in, Krankenpfleger/in, Visagist/in,…

Vor allem der Unterricht in den Fächern „Fachkunde“ und „Fachpraxis“ bereitet dich auf die Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen sowie im Kosmetik- und Schönheitsbereich vor.

Außerdem wird versucht, den Unterricht möglichst praxisorientiert zu gestalten. Es besteht die Möglichkeit im Zuge des Unterrichts, einen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren, welcher nicht nur für die Ausbildung, sondern auch für den Führerschein sehr wichtig und notwendig ist.

 

Stundentafel der Gegenstände im autonomen Fachbereich Gesundheit & Kosmetik (14 Wochenstunden):

Angewandte Informatik: 3 20%
Betriebswirtschaftliche Grundlagen: 1 7%
Buchführung und Wirtschaftsrechnen: 3 20%
Fachkunde: 3 20%
Fachpraxis (inkl. 1 Std. FAP): 4 27%

 

Die wichtigsten Lehrinhalte:

  • Grundlagen der Hygiene, Mikrobiologie, Schwangerschaft/Geburt/Säugling, Alten- und Krankenpflege, Arbeit mit Kindern, Arbeit mit behinderten Menschen
  • Erste Hilfe inkl. Kinder- und Säuglingsnotfälle
  • Allgemeine Psychologie, Sozial- und Gesundheitspsychologie
  • Grundlagen der Ernährung, Alternative Ernährungsformen, Ernährung verschiedener Personengruppen, Ernährung und Krankheit
  • Verschiedene Themen im Bereich Lebenskunde
  • Einblick in die Bereiche Kosmetik, Massage, Hand- und Fußpflege, Friseur

 

 

Vorteilhaft wäre:

  • Kreativität
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Gefühl für Farbe und Form